Gras


Elektrostatische Begrasung

Für die Verarbeitung der verschiedenen Grasfasern verwende ich die elektrostatische Methode. Dabei kommen verschiedene Geräte zum Einsatz, die ich hier kurz vorstellen möchte.

Selbstbaugerät 1

Nach einer Anleitung aus dem Internet habe ich mir vor vielen Jahren einen Elektrostaten gebaut, welcher an einem alten Märklintrafo mit 16 Volt AC angeschlosssen wird. Das Gerät ist vor allem für grössere Flächen geeignet.

 

Noch Grasmaster

Dieses handelsübliche Gerät hat sich bei mir recht gut bewährt. Es ist mit verschiedenen Siebgrössen sowie mit einem Trichter einsetzbar. Verarbeitet werden damit Fasern von 2 mm bis 6 mm Länge.

Selbstbaugerät 2

Aus einer Fliegenklatsche und einem kleinen Teesieb entstand dieses handliche Gerät. Mit dem lassen sich auch an schwer zugänglichen Stellen Grasfasern aufbringen. Sehr gut geeignet für kurze Fasern von 1 mm bis 2 mm Länge.

Aber selbst die Verarbeitung von 6 mm langen Fasern (hier Polák) ist möglich.