Ge 6/6 II 703


Ge 6/6 II 703

Ge 6/6 II 703

Die 1965 in Dienst gestellte Lokomotive ist die erste der Nachbauserie ohne Stirnwandtüre und erhielt das Wappen von St. Moritz.

Nach Ende der Kraftwerkbauten im Bergell übernahmen die Ge 6/6 II die Hauptlast der schweren Albulaschnellzüge.