Ge 4/4 I und Ge 6/6 II


Ge 4/4  602 / Ge 6/6 701

Ge 4/4
602 und  Ge 6/6 701

ziehen gemeinsam einen schweren Zementzug den Albula hoch. 1958 wurden nach Inbetriebnahme der Ge 6/6 II Versuche mit Zwischenloks gemacht, die aber bald wieder aufgegeben wurden, da die Motoren der Zwischenlok durch den feinen Zementstaub zu stark verschmutzt wurden.