FO Ge 4/4 82


FO Ge 4/4 82

FO Ge 4/4 82

Die Albulabahn war wegen ihrer anspruchsvollen Streckenführung und der extremen klimatischen Bedingungen schon immer eine bevorzugte Teststrecke für Neukonstruktionen der schweizerischen Lokomotivindustrie.

 

So absolvierten ab 1980 die beiden Ge 4/4 Tunnel-Lokomotiven der FO (Furka Oberalp Bahn) bis zur Eröffnung des Furka Basistunnels im Jahre 1982 bei der RhB Testfahrten und reguläre Einsätze und kamen manchmal auch am Albula zum Einsatz. Hier sehen wir Lok Ge 4/4 82 „Uri“ vor einem Regionalzug St. Moritz-Chur auf dem Val Tuors Viadukt.