Fliegender Rhätier


Die 1939/40 beschafften Triebwagen BCe 4/4 501 – 504 wurden zusammen mit Leichtbau Vierachsern mit Mitteleinstiegen unter dem Namen “Fliegender Rhätier” auf der Albulalinie eingesetzt. Einer der Triebwagen, ABe 4/4 501, wird noch heute als historisches Fahrzeug eingesetzt. Hier ist er mit dem Fliegenden Rhätier beim Bergünerstein unterwegs.

Modelle BEMO