Bernina Express (1930)


 

Schon als die Berninabahn noch selbständig war, gab es bereits einen Luxuszug, einen Bernina Express zwischen St. Moritz und Tirano, sogar mit einem Speisewagen.

 

Die beiden Speisewagen 161 und 162 wurden von der Mitropa betrieben und wiesen keine Küche auf. Deshalb wurde der Güterwagen  K 208 in den Küchenwagen Xü 31 umgebaut. Aus betrieblichen und zolltechnischen Gründen wurde dieser Küchenwagen jeweils in Campocologno an den Gegenzug angehängt. Die beiden vierachsigen Wagen C4 151 und 152 wurden mit geschlossenen Plattformen und Faltenbälgen versehen. Zu Beginn der Kriegswirren wurde der Betrieb dieses Zuges aus wirtschaftlichen Gründen wieder eingestellt.

Diverses Rollmaterial wurde von einem befreundeten Sammler für die Fotos zur Verfügung gestellt. Danke vielmals!

Bernina Express im Lauf der Zeit: